zurück zur Übersicht

Hurra! Ab 18.5.2020 ist wieder geöffnet! Wichtige Informationen hier...

Hurra! Ab 18.5.2020 ist wieder geöffnet! Wichtige Informationen hier...

Eintrag vom 14.05.2020

Musikschule öffnet am 18.5.2020 für Einzel- und Partnerunterricht

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Schülereltern,

die Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung - SächsCoronaSchVO) vom 12. Mai 2020 erlaubt uns, die Musikschule für Vokal- und Instrumentalunterricht im Einzelunterricht, Partnerunterricht (ein Lehrer und maximal zwei Schüler) zu öffnen.

Dabei sind folgende Hygienemaßnahmen einzuhalten:

 

Maßnahmen zum Infektionsschutz vor SARS-CoV-2

1. Zugangsregelungen

 

Keinen Zutritt haben Personen, auf die mindestens eines der folgenden Merkmale zutrifft:

·         positiv auf SARS-CoV-2 getestet oder als positiv eingestuft,

·         vom Gesundheitsamt aus anderen Gründen (z. B. als Kontaktperson Kat. I) angeordnete Quarantäne für die jeweilige Dauer,

·         nach Rückkehr von einem Auslandsaufenthalt oder einer besonders betroffenen Region im Inland ab 72 Stundenfür die Dauer
          von 14 Tagen.

·         Auch anderweitig erkrankten Schülern ist die Teilnahme am Präsenzunterricht nicht gestattet.

·         Die Lehrkraft wird verpflichtet, bei Erkältungssymptomen von Schülern den Unterricht nicht zu erteilen.

 

Die Musikschule darf nur von ihren Lehrkräften, Mitarbeitern sowie den Schülern betreten werden.


Der Eingang der Musikschule bleibt von außen geschlossen. Die Lehrkraft lässt den/die Schüler einzeln ein.


Nach dem Betreten und Verlassen der Musikschule sind die Hände im Beisein der Lehrkraft zu desinfizieren bzw. zu waschen!

 

Nach dem Unterricht bringt die Lehrkraft den/die Schüler zum Ausgang der Musikschule.

 

2. Sicherheitsabstand

 

Der Sicherheitsabstand zwischen allen Unterrichtsbeteiligten – also auch zwischen Lehrkräften und allen Beschäftigten der Musikschule – beträgt mindestens 1,5 Meter.

Blasinstrumente und Gesang werden in größeren Räumen unterrichtet, ein sogenannter „Spuckschutz“ in Form von Plexiglasscheiben bzw. Rollups wird zwischen Lehrkraft und Schüler aufgestellt.

 

In der Freude, Sie bald wieder in unserer Musikschule hören zu können, grüßt

 

Thomas Stapel
Schulleiter

Impressum Datenschutz