Wettbewerbe

Jugend musiziert

Jugend musiziert

Gemeinsam musizieren und öffentlich auftreten

Viele tausend junge Leute melden sich in jedem Jahr an. Mitmachen kann jeder, der privaten Musikunterricht erhält, an einer Musikschule oder an der allgemein bildenden Schule unterrichtet wird. Bei "Jugend musiziert" steht der Team-Gedanke im Vordergrund: miteinander zu musizieren, gemeinsam ein Werk der Musikliteratur zu erarbeiten und es vor Publikum zur Aufführung zu bringen. Neben Motivation und Anregung für den eigenen musikalischen Lebensweg vermittelt "Jugend musiziert" nach der Wettbewerbsphase weitere Förderungen und Stipendien. Das können Projekte des Deutschen Musikrates und der Landesmusikräte sein, beispielsweise das Bundesjugendorchester, die Landesjugendorchester oder Kammermusikkurse. „Jugend musiziert“ steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Träger des Bundeswettbewerbs ist die Projektgesellschaft des Deutschen Musikrats.

 

Die Wettbewerbskategorien:

Solowertung:

  • Klavier
  • Harfe
  • Gesang
  • Drum-Set (Pop)
  • Gitarre (Pop)

 

Ensemblewertung:

  • Streicher-Ensemble
  • Bläser-Ensemble
  • Akkordeon-Kammermusik
  • Neue Musik

 

Literatur-Empfehlungslisten

"Jugend musiziert" gibt seit vielen Jahren, in Zusammenarbeit mit dem Verband deutscher Musikschulen und der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen, Literatur-Listen heraus, die sich als Orientierung und Anregung verstehen und keinesfalls den Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Die Werke in diesen Listen sind nach Epochen und Schwierigkeitsgraden eingestuft.

Informationen zu Jugend Musiziert finden Sie bei Wikipedia hier:

 

Die offizielle Homepage finden SIe hier:

Zuständig für Sachsen hier:

 

Impressum